entenhundkrenzola

Die Familie Krenzola-Tchakanova lebt und arbeitet mit einer Vielzahl von verschiedenen Tierarten zusammen. In vier verschiedenen Darbietungen präsentiert sie Hunde, Katzen, Füchse, Papageien, Geier, Kraniche, Tucan, Lamas, Hühner, Hühnervögel, Gänse, Enten und Tauben.

 

lama1Krenzola jr. wurde 1966 in Köthen/Sachsen-Anhalt als Jochen Träger geboren. Seit 2002 ist er verheiratet mit Joulia Tchakanova. Ihr gemeinsamer Sohn Nicolas wurde 2002 geboren. Schon als Kind hatte Jochen Träger den Wunsch mit Tieren im Zirkus zu arbeiten. Nach Schul- und Lehrabschluss begann er 1984 seine Tätigkeit beim damaligen Staatszirkus der DDR – Zirkus BEROLINA. Zunächst wurde er als Requisiteur, später dann als Tierpfleger/Bereiter eingesetzt. Nach der Auflösung des Staatszirkus wird Träger 1990 Tierpfleger und Assistent von Wolfgang Träger und dessen berühmter Tierrevue. 1992 übernahm Träger die Präsentation der Darbietung und nannte sich fortan, im Gedenken an seinen 1996 verstorbenen Lehrmeister, Krenzola junior. Seit 1999 arbeitet er in der Manege gemeinsam mit seiner Ehefrau Joulia (geb. 1975), die einer einer russisch/turkmenischen Dhigitenreiter- und Equilibristenfamilie entstammt.

fuchsgehege

 

Um in Sachen Tierhaltung auf dem Laufenden zu bleiben, besuchte Jochen Träger während seiner gesamten Berufslaufbahn etliche Weiterbildungs- und Qualifizierungslehrgänge. So noch zu DDR-Zeiten Kurzlehrgänge beim Staatszirkus in Zusammenarbeit mit dem Friedrichsfelder Tierpark(Berlin) über verschiedene Tierhaltungs- und Fütterungs- sowie Transportthemen. Erfolgreich absolvierte er einen Lehrgang zum Huf- und Klauenpfleger unter Leitung der Uniklinik Berlin. Auch ein Sachkundeseminar für Straußenvögel unter der Leitung der Ludwig Maximilian Universität München in Zusammenarbeit mit dem BLVGW wurde erfolgreich belegt. Krenzola jr. unterhält Kontakte zu Züchtern verschiedener Tierarten, zu Zoos, Veterinären und anderen Einrichtungen, die mit der Haltung von Haus- und exotischen Tieren vertraut sind. Außerdem unterstützt er Tierhilfevereine und ist Mitglied in der ECA/European Circus Association.