Zirkus beim Deutschen Kulturrat

Gestern, am 9. September 2021, waren wir ( die Vorsitzenden unserer beiden Verbände) in Berlin, beim Deutschen Kulturrat (www.kulturrat.de) in Berlin.
Vertreten waren jeweils die Vorsitzenden der Verbände:
Bundesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik e.V. -Berufsverband der Tierlehrer e.V. – Bundesverband zeitgenössischer Zirkus e.V. – ECA – VDCU – Verband Deutscher Variete Theater – Zirkus macht stark e.V.
Im Großen und Ganzen ging es um die Möglichkeit, dass der Zirkus in seiner vielfältigen Form dem Deutschen Kulturrat angeschlossen werden kann. Das Ziel soll letztendlich sein, dass der Zirkus auf der kulturellen Ebene anerkannt wird. Wobei der Geschäftsführer des Kulturrates, Olaf Zimmermann betonte, dass in seinem Umfeld niemand bestreitet, dass der Zirkus Kultur ist.
Für uns sehr wertvoll ist, dass die Tiere im Zirkus von allen Anwesenden ohne Einschränkungen akzeptiert sind und unser Verband voll mit integriert ist.
Über die Vorgangsweise, wie wir die Politiker in der jetzigen Situation und dann nach den Wahlen bearbeiten müssen, gab uns Herr Zimmermann interessante Einblicke und nachvollziehbare Vorschläge. Das bereits vorliegende Positionspapier wird noch einmal überarbeitet und dann noch vor der Wahl abgeschickt.
Über die besten Formen des Beitritts in den Kulturrat wird in weiteren Sitzungen noch diskutiert und entschieden.

Auf jeden Fall wurde gestern von den Anwesenden eine Absichtserklärung unterschrieben, einen Dachverband der Zirkusverbände in Deutschland zu gründen, um den Zirkusbereich als Kunst- und Kultursparte zu stärken und die gemeinsamen Forderungen gegenüber der Politik und Öffentlichkeit zu vertreten. Auf jeden Fall bleiben die einzelnen Verbände für sich autark.

Ich war erfreut, dass der klassische Zirkus ohne wenn und aber von allen Anwesenden respektiert ist.
Ich denke, hier entwickelt sich etwas, das dem Zirkus an sich nur zugutekommt.
Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.